Artikel Ischimer Wochenzeitung

Der Besuch unserer Delegation in Ischim/Russland führte auch zu einem Artikel in der örtlichen Zeitung, der hier zur Information im Original und in der deutschen Übersetzung veröffentlicht werden soll.
Es ist einmal mehr ein Beleg für die positive Wirkung und Ausstrahlung, die die Reisegruppe des SHDI in Ischim hinterlassen konnte


Unbekannt

Der Unterricht vom Doktor der Philosophie

In der zweiten Februarhälfte wurde unsere Stadt von einer Europäischen Delegation besucht: Jürgen Poch (Deutschland), Mark-Stefan Scheftner (Deutschland), Zhanna Scheftner (Deutschland), Paul Schack (Deutschland), Andreas Weiss (Österreich) und Peter Louis (Österreich) haben zwei Wochen in Ischim verbracht. Die Gäste waren in der Stadt als Touristen, aber dank der Initiative von Tatjana Fjodorowna Kokorewa, Leiterin des Klubs „Englisch für Jedermann“, konnten die Besucher auch einige Bildungseinrichtungen der Stadt besuchen. Für unsere Gäste waren diese Besuche besonders interessant, weil zu der Reisegruppe zwei Pädagogen aus dem Bereich Erwachsenenbildung zählten.

Am 24. Februar besuchte die Delegation die 12. Gesamtschule und wurde herzlich vom Lehrpersonal empfangen. So konnte ein detaillierter Einblick in den Erfahrungsschatz der russischen Lehrer gewonnen werden. Am nächsten Tag fand ein Unterricht für die Studenten der philologischen Fakultät an der staatlichen pädagogischen Hochschule namens Erschow statt. Am 27. Februar hielt der Doktor der Philosophie Jürgen Poch einen Englischunterricht für die Teilnehmer des Sprachklubs „Englisch für Jedermann“. Unsere Europäischen Gäste waren sehr angenehm überrascht, wie gastfreundlich und herzlich die Menschen in Ischim sind und würden die Stadt gern erneut besuchen.


pic277pic279pic284pic286